Bayrol e-Alcaplus 5 kg

Bayrol e-Alcaplus - Alkalisches Pulver zur Bindung und Stabilisierung der TAC, erhöht die Alkalinität des Poolwassers


Artikelnummer 2149


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bayrol e-Alcaplus 5 kg pH-Wert Stabilisierung Granulat

Anwendungsbereich:

Alcaplus erhöht die TAC und bietet eine verbesserte pH-Wert Stabilität. Es verhindert so größere pH-Wert Schwankungen. Es verbessert darüber hinaus die Ausbildung von Aluminium Hydroxid (Flocken). 

Vorteile:

  • Materialschonend
  • Einfache Handhabung
  • Leichtlöslich
  • pH-Wert Stabilisierung durch Pufferwirkung 

Anwendungsempfehlung:

Überprüfen Sie die TAC mindestens einmal monatlich. Die ideale Alkalinität sollte zwischen 10 und 20 °F liegen. Dieser Wert verbessert die Flockung und größe Schwankungen des pH-Wertes werden vermieden. Zur Erhöhung der TAC um eine Einheit (1 °F) verwenden Sie 1,7 kg ALCAPLUS pro 100 m³ Wasser. Geben sie ALCAPLUS bei laufender Umwälzpumpe direkt dem Bleckenwasser idealerweise in der Nähe der Einlaufdüsen zu. Um ein Auftreten von Trübungen zu vermeiden, geben Sie nicht mehr als 500 g pro 10 m³ zu. Lassen Sie die Umwälzung ununterbrochen für 2 bis 3 Stunden laufen, messen Sie erneut die TAC und passen Sie sie falls notwendig nochmals an. Die Verwendung von ALCAPLUS kann eine Korrektur des pH-Wert notwendig machen.

Wichtige Hinweise:

Die Filterlaufzeit sollte, pro Tag mindestens gleich Temperatur des Wassers geteilt durch 2 betragen. Bei warmem Wetter oder starker Nutzung des Pools können auch längere Filterlaufzeiten erforderlich sein.

Mischen Sie niemals verschiedene Chemikalien in konzentrierter Form! Geben Sie immer das Produkt in das Beckenwasser und niemals umgekehrt!

Zugabe:

Dieses Produkt ist ausschließlich für den angegebenen Zweck gemäß Beschreibung zu verwenden. Der ideale Wert für die Alkalinität liegt im Bereich von 80-120 mg/L. Messen Sie den Wert mindestens einmal wöchentlich mit den QuickTest-Teststreifen und korrigieren ihn, wenn nötig, indem Sie Alcaplus bei laufender Umwälzpumpe an mehreren Stellen direkt ins Wasser dosieren. Alternativ separat in einem sauberen Eimer auflösen und danach dem Poolwasser zugeben.
Zugabemenge Alcaplus für die Erhöhung der Alkalinität um 10mg/L pro 10m³ Wasser (ohne den pH-Wert zu beeinflussen): 180g, enthält Natriumhydrogencarbonat 

Datenblatt

Sicherheitsdatenblatt

Nach EG-Richtlinien GefStoffV. Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

ÄHNLICHE ARTIKEL