Warmwasserduschen

Warmwasserduschen für ein wohltuendes Duscherlebnis unter freiem Himmel
 

Ihr Garten- und Poolbereich wird im Sommer zur puren Wohlfühloase. Dennoch möchten Sie Ihre Gartendusche auch an kühleren Tagen im Frühjahr oder Herbst noch nutzen. Dann ist eine Außendusche mit Warmwasser garantiert die richtige Wahl für Sie, denn was gibt es Schöneres als das Duscherlebnis unter freiem Himmel zu genießen?
Sie haben die Wahl zwischen einer Solardusche und einer Pooldusche mit Anschluss an das häusliche Wassersystem.


Die Funktionsweise von Solarduschen
 

Solarduschen sind Außenduschen, die mithilfe des Sonnenlichts das verwendete Duschwasser erwärmen. Hierbei müssen Sie nicht auf Strom oder andere kostenpflichtige, teure Energiequellen zurückgreifen. Auch müssen keine separaten Wasser- oder Stromleitungen gelegt werden. Solarduschen haben einen integrierten Wassertank, in dem das Wasser erwärmt wird. Der Wassertank ist meist direkt in der Duschsäule integriert. Die Außenwand des Wassertanks besteht aus einer UV-durchlässigen Beschichtung, die dazu dient, die Sonnenstrahlen zu bündeln wodurch das Wasser innerhalb der Duschsäule erwärmt wird, innerhalb weniger Stunden auf bis zu 60 Grad Celsius. Die Wassertanks besitzen meist einen Wasserspeicher zwischen 20 und 60 Litern. Meistens am Fuß der Solardusche angebracht, befindet sich ein normaler Gartenschlauchanschluss woran der Gartenschlauch angeschlossen und die Duschsäule kann so mit Wasser befüllt werden kann. Da die Duschtemperatur mit dem Wasser aus der Säule der Solardusche zu heiß wäre, kommt die Mischbatterie jetzt ins Spiel. Durch die Mischung von kaltem Wasser aus dem Gartenschlauch und warmem Wasser aus dem Tank kann die Wassertemperatur individuell eingestellt werden. Ein zusätzliches Ablassventil ist dazu da, nicht genutztes Wasser einfach abzulassen. Wie die Duschen zuhause besitzen Solarduschen einen Duschkopf. Optional haben Sie zudem die Wahl zwischen einer Fußdusche und einer Handbrause.  
 

Warmwasserduschen mit Anschluss an das häusliche Wassersystem
 

Poolduschen, die an das Wassersystem im Haus angeschlossen werden müssen festmontiert werden. Voraussetzung ist ein entsprechender Anschluss, um das Warmwasser direkt über den Hausanschluss zu beziehen. Sie wünschen noch mehr Komfort? Hierfür sorgt die Mischbatterie. Wahlweise können Sie eine erfrischende Abkühlung oder aber ein warmes Duscherlebnis nach individuellen Wünschen einstellen. Mit einem Einhandmischer können Sie selbst die Wassertemperatur regeln.

Vorteile:

  • Immer warmes Wasser verfügbar
  • Individuelles Einstellen der Wassertemperatur möglich
     

Nachteile:

  • Hohe Installationsarbeiten
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Warmwasserenergieverbrauch des Hauses steigt
  • Duschen müssen sehr frostsicher sein, um Anschlüsse zu schützen


In unserem Esta Poolshop bieten wir Ihnen eine gigantische Auswahl an Warmwasser Duschen an.

Die frei aufgestellte Pooldusche ONDA von Fontealta verkörpert klare Linien mit strenger Geometrie. Die Gartendusche mit Einhebelmischer und integrierter Kopfbrause lässt keine Wünsche mehr offen. Die individuell wählbare Duschtemperatur sorgt für ein entspanntes Duscherlebnis. 

Mit der Wandbrause Origo Waterline hat Fontealta eine Warmwasserdusche kreiert, die sich durch schlichtes sowie edles Design auszeichnet. Mit der großen Kopfbrause von Ø 200 mm wird das Duschen zum puren Erlebnis.

Die Dusche NEMO von Ideal Eichenwald ist ausgestattet mit einer Mischbatterie für Kalt- und Warmwasser für den Einsatz in öffentlichen Bädern oder Saunaanlagen sowie für den privaten Bereich. Hochwertiger Edelstahl verleiht der Außendusche das stilvolle, elegante Aussehen.

In der Kategorie Warmwasserduschen finden Sie eine riesige Auswahl an Poolduschen von Ideal Eichenwald, Fontealta, Astral Pool oder JEE-O Bodenanschluss oder Gartenschlauchanschluss, für verschiedene Preisklassen und individuelle Vorlieben.