Wasserentnahmestelle

Fußduschen, Zapfsäulen und Wasserentnahmestellen für den Garten
 

Sie möchten Ihren Garten-, oder Poolbereich so praktisch, sauber und zugleich schön wie möglich gestalten. Dann haben wir mit unseren Fußduschen und Zapfsäulen im Esta Poolshop garantiert die richtigen Produkte für Ihren Außenbereich. 
Fußduschen und Wasserzapfsäulen sind eine komfortable wie auch hygienische Anschaffung. Durch Fußduschen werden an den Füßen haftende Verschmutzungen nicht in den Pool geschleppt. Wasserzapfsäulen sorgen für die Vermeidung langer Laufwege beim Gießen der Blumen und Beete.


Fußduschen: Herrliche Erfrischung an heißen Tagen
 

Fußduschen sind eine herrliche Erfrischung an heißen Sommertagen. Nach dem Barfußlaufen sind diese eine sehr praktische Erfindung um schnell haftenden Schmutz, Sand und kleine Steinchen von den Füßen zu entfernen. All diese Verschmutzungen an den Füßen, landen schnell im Poolwasser. Dadurch wird der Pool verunreinigt und Keime und Bakterien sammeln sich darin. Für Poolbesitzer ist es daher ein sinnvolles Must-Have vor dem Gang in den Pool die Füße abzuduschen. Sie haben die Wahl zwischen einer Duschsäule als reine Fußdusche, oder aber als eine Kombination aus Fuß- und Handdusche. 

Reine Fußduschen sind immer Kaltwasserduschen, während die Kombinationsduschen auch Warmwasseranschlüsse ermöglichen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Poolduschen mit einem Fußbrause-Aufsatz oder einem gesonderten Fußduschen-Set wie beispielsweise die Dusche “Angel” von AstralPool.  Auch ausgewählte Modelle verschiedener Solarduschen haben eine Fußdusche im unteren Bereich, die ideal ist um kurz die Hände zu waschen oder die Füße abzukühlen. Natürlich kann diese auch zum Befüllen von Gießkannen oder Eimern zweckentfremdet werden und ist somit als zusätzlicher Wasserhahn im Garten sehr praktisch.
 

Wasserzapfsäulen, dekoratives und praktisches Gartenaccessoire
 

Sie möchten eine reine, zusätzliche Wasserentnahmestelle in Ihrem Garten. Dann ist eine Wasserzapfsäule garantiert genau das Richtige für Sie. Wasserzapfsäulen können im Garten oder Poolbereich immer dort aufgebaut werden, wo das Wasser benötigt wird. Somit hat das Schleppen der Gießkannen und das Ziehen von meterlangen Gartenschläuchen ein Ende, denn die Wasserentnahmestelle wird genau dort im Garten installiert, wo das Wasser tatsächlich benötigt wird. Um die Wasserzapfsäule aufzustellen, muss im ersten Schritt der Standort im Garten gewählt werden. Im idealsten Fall sollte die Säule so platziert werden, dass die Laufwege zu den Beeten möglichst gering sind. Haben Sie einen Platz gefunden, muss die Wasserleitung geplant werden. Auch hier sollte ein möglichst kurzer Weg zwischen der Zapfsäule und des Wasseranschlusses gewählt werden. Die Versorgungsleitung ist nachher nicht sichtbar, da diese unter der Grasnarbe versteckt wird. Bei der Wahl Ihrer Wasserzapfsäule sollten Sie sicherstellen, dass diese aus einem UV-beständigen, robusten Material besteht, sodass Witterungen keine Schäden anrichten können und Sie lange Freude daran haben.