Chemoform Flockungsmittel Flockung | ESTA Pool-Shop

Chemoform Flockung

Durch den Einsatz von Flockungsmitteln zu kristallklarem Badewasser
 

Durch die Filterung sieht das Badewasser auf den ersten Blick sauber aus, doch wenn die Scheinwerfer eingeschaltet werden wird sichtbar, das sich immer noch winzig kleine Schmutzpartikel im Schwimmbadwasser befinden. Flockungsmittel sind unerlässlich und für den Feinschliff bei der Poolpflege zuständig. Um kristallklares Wasser zu erhalten, wird dem Schwimmbadwasser Flockungsmittel hinzugefügt, denn diese fangen auf, was die Filteranlagen nicht ohne weiteres filtern können. Mit dem Einsatz von Flockungsmittel werden die Schwebeteilchen fest umschlossen, wodurch diese eine filtrierbare Größe annehmen. Durch eine Rückspülung können diese dann beseitigt werden. Das Ergebnis: kristallklares Wasser.

Mit unseren Flockkartuschen oder dem flüssigen Flockungsmittel können Sie Trübungen in Ihrem Pool effektiv beseitigen. Die Flockkartuschen werden hierbei einfach in den Skimmerkorb gegeben.


Flockungsmittel einfach angewendet


Wir bieten in unserem esta poolshop Chemoform Flockfix Kartuschen zur einfachen Flockung von Trübstoffen und Schwebepartikeln im Sandfilter an. Diese Flockkartusche wird zur Dauerflockung, wie auch zur Verbesserung der Filterwirkung eingesetzt. Direkt nach dem 2. oder 3. Rückspülen wird eine Flockkartusche in den Skimmer gelegt. Die richtige Dosierung vom ausgewählten Flockungsmittel ist stets von der Herstellerangabe wie auch dem gewählten Mittel abhängig. Sie können jedoch folgenden groben Richtwert als Zugabe von 150 bis 200 Milliliter Flockungsmittel je 10m³ Wasser beachten. Jedoch sollten Sie von der Zugabe der entsprechenden Mittel ins Poolwasser stets den pH-Wert bestimmen. Wählen Sie ein flüssiges Flockungsmittel, wird dieses direkt ins Poolwasser gegeben. Ungefähr 5 Stunden nach Zugabe können Sie den Pool wieder benutzen. Zwischenzeitlich sollte die Filterpumpe laufen gelassen werden, um eine gleichmäßige Verteilung des Flockungsmittels im Poolwasser zu gewährleisten. Ein Mittel in Granulatform sollte niemals direkt in den Pool gegeben werden, sondern vor der Zugabe erst in einem Eimer mit Wasser aufgelöst werden. Ungefähr drei Tage nach der Anwendung von Flockungsmittel sollte der Filter gut rückgespült werden, da Flockungsmittel die Filteroberfläche komplett verschließen können. Bitte beachten Sie, dass beim Einsatz von Kartuschenfiltern kein Flockungsmittel verwendet werden darf.