Bayrol Zusatzprogramm

Filterpflege-Produkte von Bayrol


Die Verwendung von qualitativ hochwertigen Filterpflege-Produkten ist für eine gute Wasserqualität essentiell. Ist der Filter in Ihrem Pool stark verschmutzt oder gar verkalkt und verkeimt wird dies schnell zu massiven Wasserproblemen führen. In unserem Bayrol Zusatzprogramm finden Sie alle wichtigen Schwimmbadprodukte für die Filterpflege wie beispielsweise Decalcit Filter und Calcinex. Zur Vorbeugung von Trübungen sollte der Sandfilter ihres Schwimmbades oder Whirlpools drei bis vier Mal jährlich entkalkt und gereinigt werden. Ein Sandwechsel sollte alle zwei bis drei Jahre erfolgen! Hier empfehlen wir den zusätzlichen Einsatz des Bayrol Filterclean Tab, ein hochwirksames Bayrol Pflegeprodukt zur Vermeidung einer Verkeimung der Sandfilteranlage.
 

Verschiedene Produkte zur einfachen Filterreinigung
 

  • Bayrol Calcinex ist ein chlorstabilisierendes Flüssigmittel zu Verhinderung von Kalk- und Metallablagerungen an den Pooloberflächen. Bei rechtzeitiger Zugabe verhindert Calcinex auch Wasserverfärbungen sowie das Ausfällen von Härtebildnern im Wasser. Calcinex sollte direkt nach der Befüllung Ihres Pools zugesetzt werden.
     
  • Bayrol Decalcit Filter dient der effektiven Entfernung von Kalk- und Schmutzablagerungen aus der Filteranlage. Delcalcit Filter ist durch spezielle Korrosionsinhibitoren besonders materialschonend und sollte in den geöffneten Filterbehälter gegeben werden und über Nacht eingewirkt werden. Am folgenden Tag sollte gründlich rückgespült werden.
     
  • Bayrol Filterclean Tab vermeidet eine Verkeimung des Sandfilters und ist besonders zum Saisonstart empfehlenswert. Die patentierten Chlortabletten desinfizieren und reinigen Sandfilteranlagen. Verbliebener Schmutz im Filter werden im Nu entfernt und die Wirkung sämtlicher Pflegemethoden wird verbessert. Durch Filterclean Tab wird der Desinfektionsmittelverbrauch verringert, wodurch sich die Wasserqualität sichtbar verbessert. Verwenden Sie Filterclean Tab bei laufender Umwälzung im Skimmer. Achten Sie darauf, dass Sie dies nicht während des Badebetriebes einsetzen und erst wieder baden, wenn der Chlorgehalt auf unter 3 mg/L  gesunken ist.