Bayrol Chlor

Die klassische Desinfektion mit Chlor wirkt nicht nur keimtötend sondern beseitigt auch die nicht filtrierbaren organischen Verunreinigungen. Vor allem bei hoher Belastung des Schwimmbadwassers durch hohe Wassertemperaturen oder hohen Schmutzeintrag ist Chlor die sicherste Desinfektionsmethode. Die Zugabe von Chlor im Pool erfolgt Bspw. durch Chloriklar, Chlorifix oder Chlorilong.

Für die bequeme Komplett-Pflege bieten wir Ihnen die Kombitablette Chlorilong Ultimate 7 oder Complete & Easy an. Auch im Urlaub ist Ihr Schwimmbad in guten Händen, durch den Einsatz des Bayrol Chlorilong Power 5. Bitte beachten Sie, dass die Chlortabletten immer nur über den Bayrol Dosierschwimmer dem Poolwasser zugegeben werden.  Um eine sichere Entkeimung des Beckenwassers zu erreichen, ist ein ständiger Chlorgehalt von 0,5 bis 1,0 mg/L empfehlenswert. Diesen Wert können Sie, ebenso wie den pH-Wert,  jederzeit mit dem Pooltester oder den Quick Test-Streifen kontrollieren.  Eine zusätzliche Stoßchlorung mit Chlorifix, Chlorifix Compact oder Chloriklar ist bei Trübungen und glitschigen Wänden in jedem Fall erforderlich. Auch wenn sich, durch ungenügende Algenprophylaxe mittels Desalgin oder Desalgin Jet, an mehreren Stellen Algen in Ihrem Pool gebildet haben, ist eine Schnellchlorung sinnvoll.