statt 89,00 EUR
69,95 EUR

Artikel Nr.: 00040906
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten

Menge:

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Eisaufguss-Kugel aus Eschenholz Eisaufguss-Kugel aus Eschenholz Eisaufguss-Kugel aus Eschenholz Eisaufguss-Kugel aus Eschenholz

Eisaufguss-Kugel aus Eschenholz

Die Eisaufguss-Kugel ist eine Form, mit der man aus Schnee oder Crushed Ice Kugeln formen kann, die Eisaufguss-Kugeln sind ideal dafür geeignet, um in Saunen Eisaufgüsse durchzuführen, Holzart: Eschenholz

Eisaufguss-Kugel aus Eschenholz, zur Herstellung von Eisaufguss-Kugeln

Produktdetails Eisaufguss-Kugel:

  • zwei Holzschalen, gedrechselt aus Eschenholz
  • Oberflächen sind mit Naturöl eingelassen
  • mit Griffnuten für einen besseren Halt
  • hergestellt in Deutschland
  • für Eiskugeln mit 10,5 cm Durchmesser
  • eingearbeiteter Dorn presst in die Kugel einen Trichter zur Dosierung von Duftmitteln

Wie setzt man die Eisaufguss-Kugel richtig ein?

Zuerst wird die Eisaufguss-Kugel mit Crushed Ice befüllt, danach entstehen durch Drücken und Drehen der Form stabile Eiskugeln. Der in die Eisaufguss-Kugel eingearbeitete Dorn schafft einen Trichter, mit dem in den Kern der Eiskugeln Duftmittel dosiert werden kann.

Die mit Duft angereicherten Eiskugeln werden auf den heißen Saunaofen gelegt. Das Eis schmilzt langsam ab. Durch die heißen Saunasteine entsteht aus dem Schmelzwasser Dampf. Damit der Saunagast die sanfte Veränderung des Raumklimas und die langsame Entwicklung des Duftes besser erleben kann, wird der aufsteigende Dampf nicht verwedelt. Der Saunameister kann nach dem Auflegen der Eiskugeln die Sauna wieder verlassen.

Herstellung von Eiskugeln mit der Eisaufguss-Kugel?

  • Pro Kugel werden ca. 500 g Crushed Ice oder Schnee benötigt
  • Befüllen Sie die Eisaufguss-Kugel mit Crushed Ice oder Schnee. Durch drücken und drehen werden stabile Eiskugeln geformt
  • Die Schale mit Holzdorn abnehmen, in die trichterförmige Öffnung Duftmittel einfüllen
  • Es wird empfohlen, keine Duftmittel mit Alkohol als Lösungsmittel einzusetzen, Alkohol kann die Eiskugeln schnell zum schmelzen bringen
  • Die Eiskugeln in einen Aufguss-Eimer legen und zur Sauna tragen
  • Eiskugeln auf den Ofen auflegen

Richtige Dosierung der Aufgusskugeln?

dezent: In großen Saunakabinen nur eine Eiskugel auf den Saunaofen legen. Durch das langsame Abschmelzen der relativ kleinen Menge an Eis findet nur eine dezente Veränderung des Raumklimas statt. Da es sich hierbei nicht um eine Aufguss-Zeremonie handelt, kann das zusätzlich zu den Aufguss-Angeboten durchgeführt werden.

sanft: Bei dieser Aufguss-Variante kommen die Effekte der Eiskugel besonders zur Geltung. Abhängig von der Größe der Saunakabine bzw. der Heizleistung des Saunaofens werden mehrere Eiskugeln auf den Saunaofen gelegt. Die Eiskugeln können mit verschiedenen Düften angereichert sein. Die Eiskugeln schmelzen langsam ab, Raumklima und Duft in der Sauna entwickeln sich dadurch ebenfalls langsam. Wichtig: den aufsteigenden Dampf nicht verwedeln!

heiß: Die Eiskugeln werden als Ergänzung bei klassisch durchgeführten Aufgüssen verwendet. Zuerst werden die Eiskugeln auf den Saunaofen gelegt, danach werden sie mit Wasser aus einer Saunakelle übergossen. Der aufsteigende Dampf wird vom Saunameister verwedelt. Dieser Vorgang kann, wie bei klassischen Aufgüssen üblich, 2 bis 3mal wiederholt werden.

Datenblatt Eisaufguss-Kugel